life-dental - Ihr Partner für modernste KFO-Modellguss-Technik
life-dental - Ihr Partner für modernste KFO-Modellguss-Technik

Standard Herbst-Scharnier

 

Indikation:

  • Sichere und gezielte UK-Vorverlagerung
  • ideal auch nach dem pubertären Wachstumsgipfel
  • in der permanenten Dentition
  • bei weiten Vorverlagerungsstrecken
  • bei gleichzeitiger Notwendigkeit der OK-Expansion

 

Vorteile:

  • separieren in der Praxis entfällt
  • zeitaufwändige Bandanprobe in der Praxis entfällt!
  • kein Materialaufwand (Bänder) entfällt!
  • klare Zeitersparniss
  • sehr stabiles Gerät
  • individuelle Gestaltungsmöglichkeiten der Gerätekonstruktion
  • kombinierbar mit Multiband, Hyrax-Schraube, Quadhelix, TPA u.a.
  • einfache Handhabung
  • hohe Passgenauigkeit
  • reparaturunanfällig

 

Kontraindikation:

  • stark anteinklinierte Unterkieferfront

  • ausgeprägte skelettale Dysgnathie (OP-Fall)

  • schlechter PA-Zustand

  • mangelnde Mundhygiene

  • wenige Ankerzähne

  • Kl.II mit Schuld im Oberkiefer

 

Das gegossene Herbstscharnier ist eine festsitzende Zahnspange zur Behandlung einer Rücklage des Unterkiefers. Das Herbstscharnier gleicht einem künstlichen Gelenk, das Ober- und Unterkiefer miteinander verbindet. Doppelseitige Teleskope, die aus einem Führungsrohr und einer Gleitstange bestehen und über kieferorthopädische Bänder oder besser gegossene Metallschienen an den Zahnreihen befestigt werden, führen den Unterkiefer in eine mesiale Lage, also nach vorne. In dieser Zielposition (Klasse-I-Relation) erlaubt das Herbstscharnier Öffnungs- und Schließbewegungen sowie leichte Seitwärtsbewegungen des Kiefers. Die Länge der Führungsrohre (Außenteleskop) bestimmt dabei das Ausmaß der Unterkiefervorverlagerung und verhindert ein Zurückgleiten des Unterkiefers in die ursprüngliche distale Position. Der Patientenkomfort sowie die kosmetischen und hygienischen Bedingungen bei eingegliederter Apparatur sind akzeptabel. Insgesamt wird das gegossene Herbstscharnier nach einer gewissen Eingewöhnungszeit gut toleriert. Die Apparatur kann im weiteren Sinne als festsitzendes funktionskieferorthopädisches Gerät bezeichnet werden. Die Vorteile liegen hierbei klar auf der Hand. Mit dem Moment der Eingliederung setzt die Wirkung sofort und ununterbrochen, d.h. 24 Stunden pro Tag, ein. Das Therapieziel kann somit unabhängig von der Compliance des Patienten in einer kurzen Behandlungszeit von 6-9 Monaten erreicht werden.

 

 

NEU!

Mesial-Jet

Besuchen Sie doch auch mal unsere      life-dental Homepage! www.life-dental.de

NEWS!

Kurstermine 2019

www.Colloquium-Herborn.de

Hier finden Sie uns

 

Rufen Sie einfach an oder nutzen Sie unser Kontaktformular

 

Labor life-dental

Austraße 1a

35745 Herborn

Telefon+492772-64648600

Telefax+492772-64648609

 

 

info@life-dental.de

www.life-dental.de

 

Unsere Öffnungszeiten

Mo.-Fr. : 08:00 - 13:00

             14:00 - 18:00

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Labor life-dental